Archiv für April, 2014

Förderung der Elektromobilität – Privilegien für Elektroautos sollen Anreize schaffen

Geschrieben von Martin Streibl am in Elektromobilität

Wie das Handelsblatt in der Ausgabe vom 25.04.2014 berichtet, haben Bundesverkehrs- und Bundesumweltministerium Eckpunkte für ein Elektromobilitätsgesetz festgelegt. Im Rahmen dieses Gesetzes sollen Fahrer von Elektrofahrzeugen im Straßenverkehr profitieren indem sie z.B. Busspuren und Sonderparkplätze nutzen dürfen. Ähnliche Anreizsysteme werden u.a. bereits in Norwegen eingesetzt.

Klimaschutz wird mit Erneuerbaren deutlich preiswerter als mit Atomkraft

Geschrieben von Martin Streibl am in Energiewende, Klimaschutz, Regenerative Energie

Eine CO2-freie Stromerzeugung wird mit Erneuerbaren deutlich preiswerter als mit Atomkraft. So lautet der Befund einer im April 2014 veröffentlichten Studie der Organisation „AGORA Energiewende„, einer Initiative der „Stiftung Mercator“ und der „European Climate Foundation“ . Und das gilt selbst dann, wenn man die Kosten der notwendigen Pufferkraftwerke mit schwankender Auslastung mitberücksichtigt.

„Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten“

Geschrieben von Martin Streibl am in Energiewende, Klimaschutz, Regenerative Energie

Der Weltklimarat IPCC hat am 14.04.2014 den dritten Teil des „fünften Sachstandsbericht“ der Arbeitsgruppe „Klimaschutz“ veröffentlicht, der  ökonomische, technologische und politische Gegenmaßnahmen gegen den Klimawandel aufzeigen will. Oft zitiert wurde bereits die prägnante Schlussfolgerung des Mitautors  Prof. Dr. Ottmar Edenhofer vom Potsdamer Institut für Klimaforschung „Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten„.