Energiemix 2014: Erneuerbare Energien wichtigster Energieträger im deutschen Strommix

Geschrieben von Martin Streibl am in Energiewende, Klimaschutz, Regenerative Energie, Windenergie

Wie der BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.) am 29.12.2014 berichtete sind die Erneuerbaren Energien in 2014 zum wichtigsten Energielieferanten im Deutschen Strommix aufgestiegen und haben damit die Braun- bzw. Steinkohle auf Platz zwei und drei und die Kernenergie auf Platz vier verdrängt.

BDEW_Erzeugungsmix2014

Die Erneuerbaren Energien erreichten gemäß den vorläufigen Erhebungen des BDEW 2014 einen Anteil von 25,8 Prozent im deutschen Energiemix,  was unter anderem auf den weiteren Zubau von regenerativen Anlagen und günstige Witterungsverhältnisse zurückzuführen sei. Insgesamt lieferten die Erneuerbaren 157,4 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh). Den Löwenanteil davon übernahmen mit 52,4 Mrd. kWh die Windenergieanlagen.

Weitere Details fínden sie in der Pressemitteilung des BDEW.