Klimaschutzleitbild

Das Klimaschutzleitbild der Gemeinde Petershausen

Entwicklung des Klimaschutz-Leitbilds

Im September 2011 fanden sich engagierte Bürger zur Auftaktveranstaltung des Klimaschutzleitbild-Entwicklung für die Gemeinde Petershausen zusammen. Die Entwicklung eines Leitbilds unter Einbindung der Bürgerschaft wurde zuvor im Juli 2011 vom Gemeinderat beschlossen. Im Zeitraum bis Mai 2012 erarbeiteten vier Gruppen unter Aufwendung von 950 ehrenamtlichen Arbeitsstunden das Leitbilddokument mit den Schwerpunkten

  • Bestandsaufnahme
  • Kommunale Entwicklungsplanung
  • Kommunales Energiemanagement
  • Mobilität und Verkehr

Die Umsetzung dieses Klimaschutzleitbilds (hier der Link zur Gesamtfassung inkl. Anhang) wurde vom Gemeinderat im Mai 2012 beschlossen. Die Abschlusspräsentation der einzelnen Gruppen finden Sie unter folgenden Links

  1. Referat 1 – Leitbildgruppe 1: Eine Bestandsaufnahme
  2. Referat 2 – Leitbildgruppe 2: Kommunale Entwicklungsplanung
  3. Referat 3 – Leitbildgruppe 3: Energiemanagement
  4. Referat 4 – Leitbildgruppe 4: Mobilitätsmanagement und Verkehr

Umsetzung des Klimaschutz-Leitbilds

Um eine strukturierte Umsetzung des Klimaschutzleitbilds zu ermöglichen hat der Gemeinderat im Feb 2013 weitere wegweisende Massnahmen auf den Weg gebracht. Ein Maßnahmenplan wurde gebilligt der im Sinne eines Projektplans für die Umsetzung des Leitbilds Zeitpläne und Prioritäten festlegt. Eine Koordinationsstelle (“Energiemanager”) wird geschaffen um die Projektleitung zur Umsetzung des Leitbilds zu besetzen. Ein Mitglied des Gemeinderats wird zum Energiereferenten gewählt der die Umsetzung des Leitbilds in allen Belangen begleiten soll. Das Engagement von Bürgern soll im Rahmen eines “Energieforums” gebündelt und koordiniert werden.

Dieser Beschluss wird zur Geburtsstunde des Energieforum Petershausen e.V. .

Eine Zusammenfassung zum Leitbildprozess finden Sie auch im Artikel der Sueddeutsche Zeitung – Online – Artikel vom 08.06.2012Runter mit den Schadstoffwerten“ von Petra Schafflik.

 

Entwicklung eines Klimaschutzkonzepts

Die Gemeinden Petershausen, Haimhausen und Vierkirchen haben sich im Jahr 2015 zusammengeschlossen um ein gemeinsames Klimaschutzkonzept, d.h. einen Handlungsleitfaden für die Gemeinden zum Themenkomplex Klimaschutz  und Energieversorgung für die nächsten 10 Jahre und darüber hinaus zu erarbeiten.

Die Entwicklung des Klimaschutzkonzepts wurde von der Firma „energie. concept. bayern“ (ecb) koordiniert und durchgeführt. Bürgeranliegen wurden in mehreren Diskussionsveranstaltungen abgefragt. Nach einem Jahr Projektarbeit wurde das resultierende Konzept am 28.10.2015 in Vierkirchen der Öffentlichkeit vorgestellt.

Einen Überblick zu den Ergebnissen bietet der Foliensatz der Abschlussveranstaltung.

Auch das gesamte Klimaschutzkonzept (ca. 200 Seiten) wird den Bürgern für eine intensive Beschäftigung mit den Ergebnissen der Analysen und den resultierenden Vorschlägen zugänglich gemacht  : DOWNLOAD

Einen Überblick zu den Teilschritten und den Ergebnissen des Klimaschutzkonzepts finden Sie HIER.