Ökostromrekord im ersten Quartal 2014

Geschrieben von Martin Streibl am in Energiewende, Klimaschutz, Regenerative Energie, Windenergie

Laut einem Online-Artikel der FAZ vom 13. Mai 2014 haben die Deutschen in den ersten drei Monaten des Jahres einen Rekordanteil an Ökostrom genutzt. Etwa 27 Prozent betrug der regenerative Anteil des Strombedarfs, während es im Vergleichsquartal des Jahres 2013 noch 23 Prozent waren.

Der Leser wird aber auch darauf hingewiesen, dass dieses Rekordergebnis nicht nur einem stetigen Ausbau der regenerativen Versorgung sondern zu einem wesentlichen Teil auch Wetterschwankungen zu verdanken sei. So hätten Windkraftanlagen 19 Prozent mehr und Photovoltaikanlagen sogar 70 Prozent mehr Energie beigesteuert als im Vorjahresquartal.

Details finden sie im genannten Online-Artikel „Stromverbraucher nutzen so viel Ökostrom wie nie“ – FAZ.net – 13.05.2014 – FAZ_20140513