Windräder im Weißlinger Holz – Gründung des Vereins „Bürgerinitiative Gegenwind“

Geschrieben von Martin Streibl am in Energiewende, Windenergie

Am 26.03.2014 fanden sich Bürger der Gemeinden Petershausen und Fahrenzhausen, vornehmlich aus den betroffenen Ortschaften Weißling, Lauterbach und Kollbach zusammen, um in einer Gründungsversammlung den Verein „Bürgerinitiative Gegenwind“ zu gründen. Vereinsziel ist die Verhinderung eines Windparks im Weißlinger Holz.

Die Besorgnis der Bürger richtet sich auf drei geplante Windkraftanlagen, von denen eine auf Petershausener Gemeindegebiet und zwei auf dem Gebiet der Gemeinde Fahrenzhausen stehen sollen. Der minimale Abstand der Anlagen zur nächsten Wohnbebauung in Weißling soll ca. 915m betragen.

Einen Eindruck zur Gründungsveranstaltung bietet der Online-Artikel „Drei Windräder bekommen Gegenwind“ der Dachauer Rundschau vom 27.03.2014.